Osterhase aus Hefeteig, ohne Gehzeit, in den kalten Ofen schieben

 

So, das wird wohl mein letztes Osterrezept für dieses Jahr werden. Aber den musste ich unbedingt noch mit Euch teilen.

Ist er nicht süß, unser Hasi ?

Und so schnell gemacht. Ich habe ihn aus meinem Teigrezept „Hefezopf ohne Gehzeit – in den kalten Ofen schieben“ zubereitet.

Also auch schnell am Ostermorgen gebacken. Die Zutaten hat man eigentlich immer zu Hause.

Und es ist eben etwas anderes als der übliche Kranz oder Zopf. Vor allem, wenn kleine Kinder da sind. Aber auch große Kinder (und da spreche ich aus Erfahrung) lieben diesen Hasen.

Ich wünsche Euch viel Spaß mit dem Rezept und wunderschöne Ostertage.

Liebe Grüße Eure Tanja

Zutaten:

300 g lauwarme Milch

40 g Hefe

80 g Zucker

30 g geschmacksneutrales  Öl

50 g Butter

10g Salz (1 gehäufter Teelöffel)

600 g Dinkelmehl  630 oder Weizenmehl 405

Milch zum Bepinseln

ein paar Rosinen für die Augen

2 abgezogene Mandeln als Zähne

 

Zubereitung:

  • Milch, Hefe und Zucker in eine Rührschüssel  geben und mit dem Schneebesen verrühren.
  • 5 Minuten  stehen lassen.
  • Die restlichen Zutaten hinzufügen  und mit den Knethaken des Handrührgerät es oder der Küchenmaschine ca 5 Minuten verkneten.
  • Den Teig aus der Schüssel  und aufteilen.
  • Ihr benötigt den Bauch, den Kopf, 4 Beine, 2 Ohren, 2 Kugeln für die Pausbäckchen und eine für die Nase. Sehrt Euch mal meine Fotos an.
  • Ausser den Ohren wird jedes Körperteil zur Kugel geschliffen.
  • Die Ohren zu einem langen Schlauch, der dann gezwirbelt wird.
  • Augen eindrücken und Rosinen einlegen.
  • Die Mandeln kurz in kochendem Wasser aufkochen, dann könnt Ihr die Haut ganz einfach abziehen.
  • Mit Milch bestreichen und in den Backofen  schieben.
  • 10 Minuten  bei 100 Grad backen, dann
  • 10 Minuten bei 150 Grad backen und 
  • 15 Minuten bei 180 Grad fertig backen
  • Aus dem Ofen nehmen.
  • Mit Milch bestreichen und genießen.

Guten Appetit und wunderschöne Ostertage!

 

7 Kommentare Gib deinen ab

  1. Sandra sagt:

    Der Osterhase ist sehr hübsch geworden. Tolle Idee! LG, Sandra

    Gefällt 1 Person

    1. Freut mich, dass Dir der Hase gefällt. Vielleicht hast du ja Lust ihn nachzubacken. Dankeschön, liebe Grüße und ein schönes Osterfest 😚

      Gefällt 1 Person

    2. Sandra sagt:

      Dieses Jahr komme ich leider nicht dazu, aber den Livieto Madre habe ich gestern nach deinem Rezept angesetzt. LG, Sandra

      Gefällt 1 Person

    3. Super, dass Du den LM angesetzt hast. Bin schon gespannt, was Du damit backst. LG Tanja

      Gefällt 1 Person

  2. zehn81 sagt:

    Diese tolle Idee musste ich auch gleich umsetzen. Schmeckt hervorragend und sieht genial aus! Vielen Dank für die Anregung 🤗. Schöne Ostern 🐣

    Gefällt 1 Person

    1. Vielen Dank fürs Nachbacken. Sieht klasse aus. Habe Dein Bild mit Hinweis auf Deinen Blog soeben auf Instagram repostet. Auch Dir schöne Ostertage und liebe Grüße Tanja

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.