Meine Apfeltorte mit Vanillesahne – Blogevent Apfelbäckchen von Jana und Sarah

Passend zur Apfelsaison findet bei Jana von nom-noms.de und Sarah von feiertaeglich.de eine Blogevent statt.

#Apfelbäckchen – Die große Apfelkuchen-Liebe

Blogbanner, Blogevent: #Apfelbäckchen-die grosse Apfelkuchen-Liebe

Da bin ich gerne dabei. Ich liebe Apfelkuchen jeglicher Art.

Es war gar nicht so einfach, sich zu entscheiden, welches Rezept ich Euch vorstelle. Es gibt so viele, leckere, Apfelkuchen.

Bin gespannt, wie Euch einer meiner Lieblings-Apfelkuchen schmeckt.

 

Hier noch einige Links weiterer, leckerer Apfelkuchenrezepte auf meinem Blog.

Gedeckter Apfelkuchen

Schneller Apfel-Joghurt-Kuchen

Milchschnitten-Torte mit karamellisierten Äpfeln

Fantakuchen

Apfelkuchen- und Bratapfel-Gewürz

 

Viel Spaß beim Nachbacken.

Liebe Grüße

Eure Tanja

 

Zutaten für den Boden (Springform mit 26 cm Durchmesser):

270 g Mehl

1 Teel. (Weinstein-) Backpulver

85 g Zucker

1 Teel. Vanilleextrakt

1 Prise Salz

135 g (Süßrahm-) Butter

1 Ei

1 Eigelb

Zutaten für die Apfelfüllung:

ca 8 Äpfel

600 g klarer Apfelsaft oder 550 g Apfelsaft und 50 g Bratapfellikör

70 g Speisestärke

1 Teel. Vanilleextrakt

130 g Zucker

Zutaten für die Deko:

600 g Sahne

1 Teel. Vanilleextrakt

6 Teel. San Apart

Apfelkuchengewürz oder Zimt

Zubereitung:

  • Den Backofen auf 180° vorheizen.
  • Eine Springform mit 26 cm Durchmesser am Boden mit Backpapier auslegen. Den Rand fetten (Backtrennmittel, Backtrennspray oder Butter mit ein wenig Mehl bestäubt).
  • Mehl, Backpulver, Zucker, Vanilleextrakt, Salz, Butter, Ei und Eigelb kurz zu einem glatten Teig verkneten (Thermomix 20 Sekunden/Stufe 5).
  • Den Teig auf den Boden der Form drücken und mit einer Gabel mehrmals einstechen.
  • 10 Minuten vorbacken.
  • Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.
  • Die Äpfel schälen, vierteln und in kleine Stücke  schneiden.
  • Die Äpfel mit 4 Eßlöffeln Wasser in einen Topf geben und mit aufgelegten Deckel auf dem Herd bissfest dünsten. (Bei Verwendung  des Thermomix die Äpfel in den Varoma und Varoma Einlegeboden füllen und 12-15 Minuten ( je nach Apfelsorte) , Varomastufe,  Stufe 2 garen).
  • Apfelsaft, ggf Likör, Speisestärke, Vanille  und  Zucker in einen Topf geben, verrühren und unter Rühren aufkochen bis die Masse, ähnlich wie Pudding,  angedickt ist. ( Im Thermomix  8 Minuten, 100 Grad, kurz auf Stufe 4 und dann auf Stufe 2 kochen).
  • Die Äpfel  auf dem Boden verteilen, den Pudding darüber geben.
  • Bei 180 Grad weitere 30 Minuten backen.
  • Im Ofen auskühlen lassen und über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  • Am nächsten Tag aus der Form nehmen.
  • Die Sahne mit der Vanille in eine gekühlte Rührschüssel  geben  und kurz anschlagen.
  • San Apart  einrieseln lassen und steif schlagen.
  • Die Sahne in einen Spritzbeutel  mit Sterntülle füllen.
  • Am seitlichen und oberen Rand Rosen aus Sahne spritzen.
  • Mit Apfelkuchengewürz  oder Zimt bestäuben.

Guten Appetit!

 

 

 

4 Kommentare Gib deinen ab

  1. Wie hübsch ist diese Torte 🎂 ❤️

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.