Leichte Saure Sahne Aioli

Natürlich ist in einer Aioli keine Saure Sahne, allerdings ist das hier eine kalorienfreundliche Alternative die uns sehr gut schmeckt.

Morgen seht Ihr was ich mit dieser Sauce mache. Ich denke aber Ihr findet auch unzählige Einsatzmöglichkeiten.

Lasst sie Euch schmecken.

Liebe Grüße

Eure Tanja

Werbung unbezahlt und ohne Auftrag (Produktnennung)

Zutaten:

200 g saure Sahne

1 Eßl. Senf

1 Teel. Zitronensaft

2 Teel. Erythrit (Xucker light)

1 Knoblauchzehe, gepresst

Schnittlauchröllchen nach Geschmack

5 Umdrehungen Pfeffer aus der Mühle

5 Umdrehungen Salz aus der Mühle

Zubereitung:

  • Alle Zutaten verrühren und ggf nach Geschmack nochmals abschmecken.

Guten Appetit!

Ein Kommentar Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.