Käsekuchen-Muffins mit Eierlikör, Schokodrops und Streuseln

Heute gibt es Muffins. Aber nicht einfach aus einem Teig, sondern mit leckerer Füllung.

Ein weicher Mürbeteig, darauf eine leckere Eierlikör-Käsekuchen-Masse, Schokodrops und dann kommen die knusprigen Streusel.

Wer keinen Eierlikör mag, kann hier auch einen anderen Likör oder auch eine alkoholfreie Flüssigkeit w. z. B. Milch verwenden.

Der Eierlikör ist hier nicht vordergründig, sondern unterstützt den feinen Käsekuchengeschmack.

Ich habe Skyr verwendet, natürlich funktioniert hier auch normaler Quark. Fettstufe nach Geschmack.

Meine Testesser waren begeistert und es wurde bereits nach dem Rezept gefragt.

Einen Whiskey-Creme-Likör kann ich mir hier, statt des Eierlikörs,  auch sehr gut vorstellen.

Falls Ihr normale Muffin-Förmchen verwendet, wie ich, reicht die angegebene Füllungsmenge. Für Tulpen-Förmchen würde ich ein wenig mehr Füllung verwenden. Diese Mengenangaben schreibe ich Euch in Klammern dazu.

Ich habe mit dem Thermomix gearbeitet. Wie immer geht es aber auch mit jeder anderen Küchenmaschine oder auch mit dem Handrührgerät.

Bei den Fotos nicht wundern. Ich habe 24 Muffins gebacken. Doppelte Menge funktioniert im TM also auch!

Und hier kommt das Rezept.

Viel Spaß damit.

Liebe Grüße

Eure Tanja

Zutaten für den Teig (12 Muffins):

125 g (Süßrahm-) Butter

125 g Zucker

1 Prise Salz

1 Ei

250 g Mehl

1 Teelöffel (Weinstein-) Backpulver

 

Zutaten für die Füllung:

250 g (375g) Skyr oder Quark nach Wahl

150 g (75 g) Sahne

1 Prise Salz

1 (2 kleine ) Eier

1 (2)  Teel. Vanilleextrakt

40 g  ( 60 g) Eierlikör oder Cremelikör nach Wahl oder auch alkoholfreie Flüssigkeiten wie z. B. Milch, Kokosmilch, Kakao usw.

40 g (60 g) Zucker

25 g (40 g) Mehl

 

50 g (75 g) Zartbitter Schokodrops

 

Zutaten für die Streusel:

weitere 1-2 Eßl. Mehl (so viel, dass schöne Streusel entstehen)

 

Zubereitung:

  • Falls Eure Butter aus dem Kühlschrank kommt, diese im Mixtopf 30 Sekunden/ Stufe 5 geschmeidig rühren. Bei zimmerwarmer Butter entfällt dieser Schritt.
  • Butter, Zucker, Salz und Ei im Thermomix 1 Minute/ Stufe 4 verrühren.
  • Mehl und Backpulver hinzufügen und 30 Sekunden/ Stufe 5/ ggf den Spatel zu Hilfe nehmen, dann 30 Sekunden Knetstufe.
  • Den Teig aus dem Mixtopf nehmen, zu einem flachen Blog formen, in Klarsichtfolie wickeln und 30 Minuten kühlen.
  • Aus dem Kühlschrank nehmen.
  • Backofen auf 180° vorheizen.
  • Etwas mehr als die Hälfte des Teiges auf einer bemehlten Unterlage, mit Klarsichtfolie abgedeckt, dünn ausrollen.
  • Kreise ausstechen (ca 9 cm Durchmesser).
  • Das Muffinblech mit Papierförmchen auslegen.
  • Jeweils einen Teigkreis in das Förmchen drücken. Wer nicht ausrollen und ausstechen möchte,  kann alternativ auch kleine Teigkugeln in die Muffinförmhen legen und in die Form drücken.
  • Skyr oder Quark, Sahne, Salz, Eier, Vanille, Likör, Zucker und Mehl in den Mixtopf geben und 1 Minute/ Stufe 4 verrühren.
  • Die Füllung in die Förmchen verteilen. Ich verwende dazu einen Eisportionierer. So kleckert man nicht so viel.
  • Den restlichen Teig mit dem Mehl verkrümeln.
  • Zuerst die Schokodrops gleichmässig auf den Muffins verteilen.
  • Darauf verteilt man die Streusel.
  • Im vorgeheizten Backofen ca 30 Minuten backen.
  • Nach dem Auskühlen mit Puderzuker oder süßem Schnee besäuben.

Guten Appetit!

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.