Backen · Kuchen

Schneller Streuselkuchen – Quark-Öl-Teig mit Pudding, Rhabarber und Erdbeeren

Eigentlich bin ich ja ein Hefekuchenfan.

Aber trotz bester Planung oder Teigruhe über Nacht braucht Hefeteig immer Zeit. Manchmal hat man aber keine Zeit und möchte trotzdem ein leckeres Stück Kuchen.

Quark-Öl-Teig war nie mein Favorit. Irgendwie konnte ich mich nicht damit anfreunden.

Jetzt war ich auf einem Pampered Chef Abend bei meiner lieben Nachbarin.

Da wurde zum Dessert ein Streuselkuchen angeboten.

Quark-Öl-Teig und das Streusel stammten beide aus dem Grundkochbuch des TM5.

Ich habe das Quark-Öl-Teig Rezept ein klein wenig abgewandelt, ein anderes Streuselrezept  und auch ein Puddingrezept, basierend auf TM5 Rezepten, auf meine Bedürfnisse angepasst und kombiniert.

Herausgekommen ist ein wunderbarer Steuselkuchen mit Obst-Puddingfüllung. Bei mir waren es, der Jahreszeit entsprechend, Rhabarber und Erdbeeren. Hier könnt Ihr aber variieren. Nehmt das Obst, das Euch am besten schmeckt.

Den Pudding könnt Ihr gerne bereits am Vortag zubereiten und kühl lagern.

Statt der von mir verwendeten Backform passt der Teig auch in eine 24-26er Spring- oder Tarteform.

Lasst ihn Euch schmecken.

Und der schmeckt auch noch am nächsten Tag.

Liebe Grüße

Eure Tanja

 

Zutaten für den Pudding:

450 g Milch

1 Prise Salz

40 g Zucker

1 Päckchen Vanillepuddingpulver oder 40 g Stärke

1 Teel. Vanilleextrakt

200 g Schmand

Zutaten für den Quark-Öl-Teig:

200 g Mehl (Weizen 405 0der Dinkel 630)

2 Teel. (Weinstein-) Backpulver

80 g Zucker

10 g Vanillezucker

1 Prise Salz

90 g Skyr oder Quark

1 Ei

30 g Öl

Zutaten für den Belag:

2 Stangen Rhabarber

10 Erdbeeren

Zutaten für die Streusel:

150 g Mehl

70 g Zucker

1 Teel. Vanilleextrakt

80 g kalte Butter

20 g Milch

Zubereitung des Pudding (gerne auch schon am Vortag):

  • Milch, Zucker, Vanille, Puddingpulver oder Stärke und Salz in den Mixtopf des Thermomix geben und 9 Min./ 90°/ Stufe 2 zu einem Pudding kochen.
  • Schmand hinzufügen und 30 Sekunden/Stufe 3 unterrühren.
  • Pudding in eine Schüssel füllen und sofort, auf der Oberfläche des Pudding, mit Klarsichtfolie abdecken. So vermeidet Ihr, dass eine Haut entsteht.

Zubereitung des Quark-Öl-Teiges:

  • Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 1 Minute auf Teigstufe verkneten.

 

Zubereitung der Streusel:

  • Die Streuselzutaten in den ungespülten Mixtof geben und 15 Sekunden/Stufe 4 verrühren.
  • Teigreste mit dem Spatel am Mixtopfrand hinunterschieben und weitere 10 Sekunden/ Stufe 4 verrühren.

Fertigstellung:

  • Den Backofen auf 180° Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Eine entsprechende Tarte- oder Springform oder auch den „normalen“ Ofenzauberer von Pampered Chef ggf. fetten. Bei normalen Formen verwende ich Backtrennmittel, bei Pampered Chef Produkten Rapsöl oder Butterschmalz.
  • Den Quark-Öl-Teig in die Form drücken.
  • Darauf den Pudding verteilen.
  • Auf dem Pudding den geputzten, geschälten und kleingeschnittenen Rhabarber und die Erdbeeren.
  • Darüber verteilt Ihr die Streusel.
  • Jetzt kommt der Kuche  für ca 30 Minuten in den Ofen.
  • Fertig.

Guten Appetit!

 

2 Kommentare zu „Schneller Streuselkuchen – Quark-Öl-Teig mit Pudding, Rhabarber und Erdbeeren

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s