Auflauf · Aus dem Ofen · Hauptgericht · vegetarisch · Weight Watchers

Vegetarische Spinat-Tomaten-Lasagne – ein Rezept nicht nur für unsere WWler

Lasagne gehört zu meinen Lieblingsgerichten.

Nicht nur in der klassischen Variante.

Eine reine Gemüselasagne ist hier auch immer willkommen.

Spinat, Tomaten, eine leckere Bechamel, Lasagneplatten und Käse. Mehr braucht es nicht.

Spinat und Tomaten können frisch oder auch gefroren verwendet werden.

Nicht nur Spinat habe ich ständig in der Gefriertruhe, auch meine leckeren, aromatischen Gartentomaten friere ich ein.

Hierzu wasche ich sie, schneide den Stengelansatz heraus und friere sie dann, ohne die Haut zu entfernen, ein. Mit unserem Thermomix ist die weitere Verarbeitung kein Problem. Ich lasse sie kurz antauen und dann schreddert der TM sie.

Das Rezept ist natürlich nicht nur für die Kalorienzähler unter uns. Es schmeckt jedem und bisher ist nch niemandem aufgefallen, dass dieses Rezept ein „Diätrezept“ ist. Wer absolut nicht auf Kalorien achtet, kann natürlich normalen Zucker, Käse usw verwenden. Käse geht natürlich auch in größerer Menge.

Und alles geht auch ohne Thermomix. Wie immer.

Da ich immer wieder gefragt werde. Natürlich kann man auch Speisestärke statt Johannisbrotkernmehl oder Bi dobin verwenden. Das müsst Ihr aber mit Hilfe Eurer APP berechnen.

Die Gesamtmenge hat 31 SPYourWay und reicht für 4-6 Personen, je nach Hunger.

Bei 4 Portionen je 8 SPYourWay

Bei 5 Portionen je 6 SPYourWay

Bei 6 Portionen je 5 SPYourWay

Damit lässt es sich leben.

Liebe Grüße

Eure Tanja

Zutaten für die Bechamelsauce:

20 g Butter

1 Eßl. Mehl

500 ml Wasser

1 Teel. Gemüsebrühenpaste

Muskat

175 g Frischkäse bis 1 % Fett

2 Messlöffel Bindobin oder Johannisbrotkernmehl oder auch etwas Speisestärke (die müsst Ihr aber mit Hilfe Eurer APP seperat berechnen)

Salz und Pfeffer zum Abschmecken

Zutaten für die Tomatensauce:

1 Knoblauchzehe

1 Peperoni

2 rote Zwiebeln

1 Hand voll Basilikum

1 Teel. Olivenöl

1500 g Tomaten (frisch, gefroren oder aus der Dose)

80 g Tomatenmark

frischer Oregano

frischer Thymian

1 Teel. Gemüsebrühenpaste

1 Eßl. Balsamico

1 Teel. Xucker light

1 Teel. Kräutersalz

10 Umdrehungen aus der Pfeffermühle

4 Messlöffel Bindobin oder Johannisbrotkernmehl oder auch Speisestärke (bitte seperat berechnen)

Zutaten für die Spinatschicht:

1 kg Blattspinat (geht auch gefroren)

Salz aus der Mühle

Pfeffer aus der Mühle

Weitere Zutaten:

250 g Lasagneplatten

100 g leichten Gratinkäse

Zubereitung der Bechamelsauce:

  • Butter in den Mixtopf geben und 3 Minuten/ 100°/ Stufe 3.
  • Mehl hinzufügen. Weitere 3 Minuten/ 100°/Stufe 3.
  • Wasser, Gemüsebrühenpaste oder Brühpulver und Muskat ebenfalls in den Mixtopf geben. Jetzt 6 Minuten/ 100°/ Stufe 3 kochen.
  • Frischkäse und Bindobin o. ä. hinzufügen und auf Stufe 3 kurz unterrühren.
  • Fertig. Umfüllen. Mixtopf spülen.

Zubereitung der Tomatensauce:

  • Knoblauch und Peperoni in den Mixtopf geben und  5 Sekunden auf Stufe 8 zerkleinern. Mit dem Spatel am Mixtopfrand hinunterschieben.
  • Zwiebeln in Viertel und eine Handvoll Basilikum in den Mixtopf geben.
  • 5 Sekunden/ Stufe 5 erneut zerkleinern.
  • Öl hinzufügen und 3 Minuten/ Varoma/ Stufe 2 dünsten.
  • Tomaten hinzufügen. 8 Sekunden/Stufe 5.
  • Tomatenmark, frische Kräuter, Gemüsebrühenpaste oder Brühpulver, Balsamico und Zucker/Xucker sowie Salz und Pfeffer in den Mixtopf geben.
  • 30 Minuten/ 100°/ Stufe 2 ohne Messbecher (stattdessen das Gärkörbchen als Spritzschutz auf den Deckel setzen.
  • Bindobin oder vergleichbares Bindemittel hinzufügen und 50 Sekunden/ Stufe 8 pürieren.

Vorbereitung des Spinats:

  • Spinat waschen und tropfnass in einen großen Topf geben. Auf mittlerer Hitze zusammenfallen lassen.
  • Wer Tiefkühlspinat verwendet, sollte diesen auf einem Sieb auftauen lassen.
  • Ca 10 Minuten dünsten und abkühlen lassen.
  • Grob hacken und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Fertigstellung der Lasagne:

  • Jetzt wird geschichtet.
  • Tomatensauce
  • Spinat
  • Bechamel
  • Lasagneplatten
  • Mehrfach wiederholen, bis alle Zutaten aufgebraucht sind.
  • Zum Schluß Käse aufstreuen.
  • Im vorgeheizten Ofen bei 200° Ober- und Unterhitze oder 180° Heißluft ca 40 Minuten backen. Ggf die Hälfte der BAckzeit abdecken, damit der Käse nicht zu dunkel wird.

Guten Appetit!

 

 

 

 

 

2 Kommentare zu „Vegetarische Spinat-Tomaten-Lasagne – ein Rezept nicht nur für unsere WWler

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s