Backen · Instagramevent · Kuchen

Schneller Rahmkuchen mit Quarkblätterteig

Als Start der Instagram Challenge #7tage7käsekuchen habe ich heute einen leckeren Rahmkuchen für Euch.

Der ist superschnell gemacht.

Allerdings braucht der Quarkblätterteig mindestens 2 Stunden Ruhe.

Der kann aber auch schon am Vortag zubereitet werden und ruht dann über Nacht im Kühlschrank. So ist er immer einsatzbereit, auch für herzhafte Beläge.

Die Teigmenge ist ausreichend für eine 26 er Spingform in rund oder eckig oder Tarteform oder den Ofenzauberer.

Für ein Backblech oder den großen Ofenzauberer verwendet Ihr die doppelte Menge.

Für den Belag braucht Ihr noch nicht einmal eine Küchenmaschine oder einen Handmixer. Ein Schneebesen ist vollkommen ausreichend.

Statt des Zimtzuckers oben auf der Rahmkuchenmasse passt auch sehr schön mein Apfelkuchen- und Bratapfelgewürz.

Wer gerne eine Rahmkäsemasse mag, der sollte sich auch mal folgende meiner Rezepte ansehen.

Auch superlecker.

Puddingschmandkuchen

Magic Custard Cake – Zauberkuchen – Kuchen mit 3 Schichten

Bin gespannt, wie Euch der schnelle Kuchen schmackt.

Liebe Grüße

Eure Tanja

Zutaten für den Quarkblätterteig:

130 g Mehl

130 g Butter

130 g Skyr oder Quark

Zutaten für die Rahmkuchenmasse:

250 g Skyr oder Quark

200 g Sahne

1 Prise Salz

40 g Zucker

1 Teel. Vanilleextrakt

2 Eier

Zimtzucker oder Apfelkuchen- und Bratapfelgewürz zum Bestreuen

Zubereitung des Quarkblätterteiges:

  • Mehl, kalte Butter und Skyr/Quark mit den Knethaken verkneten oder im Thermomix 10 Sekunden/ Stufe 5.
  • Den Teig in Folie wickeln und 2 Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank legen.
  • Eine Unterlage mit Mehl bestäuben und den Teig zu einem Rehteck ausrollen.
  • Jetzt 1/3 von rechts zur Mitte klappen. Dann ein weiteres Drittel von links zur Mitte klappen.
  • Wieder ausrollen.
  • Noch 3 mal zur Mitte klappen und wieder ausrollen.
  • Jetzt kann der Teig in die gefettete Form gelegt werden.

 

Zubereitung der Rahmkuchenmasse:

  • Alle Zutaten mit den Schneebesen verrühren und auf dem Teig verteilen.
  • Mit Zimtzucker oder Apfelkuchen- und Bratapfelgewürz bestreuen.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 180° ca 25 Minuten backen.

Guten Appetit!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.