Backen · Instagramevent · Kuchen

Schoko-Käsekuchen mit Eierlikörpudding, Himbeeren und knusprigem Cookie-Boden

Heute, an Tag 3 der Instagram Challenge #7tage7käsekuchen,  habe ich einen etwas anderen Käsekuchen für Euch.

Gestern gab es zwei Klassiker

Cremiger, gebackener Käsekuchen

New York Cheesecake – schnell gemacht, ohne Wasserbad

Der heutige ist super schokoladig und hat eine leckere Eierlikörpuddingfüllung und Himbeeren.

Der Pudding muss nicht zwingend mit Likör hergestellt werden. Wer keinen Alkohol verwenden möchte, kann auch gerne den Alkohol durch weitere Milch oder auch Sahne ersetzen.

Hauptsache, Ihr lasst die superleckere Puddingfüllung nicht weg. Statt der Himbeere passen auch Heidelbeeren oder Erdbeeren oder auch Mangostückchen. Würde mir alles sehr gut schmecken.

Ihr könnt also beliebig abwandeln.

Ich habe teilweise im Thermomix gearbeitet. Wer Fragen zur Umsetzung ohne TM haben sollte, bitte melden.

Ich habe eine 23 cm Springform verwendet. Bei 26 cm würde ich umrechnen.

Eine Umrechnungstabelle findet Ihr hier.

Backt sie mal nach und berichtet, wie sie Euch geschmeckt hat.

Liebe Grüße

Eure Tanja

Zutaten für die Puddingfüllung:

150 g Eierlikör

150 g Milch

35 g Vanillepuddingpulver oder Stärke

1 Teel. Vanilleextrakt

1 Prise Salz

Zutaten für den Boden:

200 g American Cookies

80 g Butter

20 g Espresso

Zutaten für die Käsekuchenmasse:

750 g Magerquark oder Skyr

3 Eigelb

140 g Zucker

1 Päckchen Schokoladenpuddingpulver

1 Prise Salz

 

3 Eiweiß

1 Prise Salz

 

125 g Himbeeren für die Füllung

Zutaten für die Schokoglasur:

150 g Edelbitterschokolade

25 g Butter

Zutaten für die Deko:

ca 100 g Kaffee-Sahne-Schokolade (zweifarbig, z. B. Aldi Süd)

Himbeeren Menge nach Bedarf

Zubereitung des Puddings:

  • Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 7 Minuten/ 95° Stufe 3 kochen.
  • Umfüllen, auf der Oberfläche sofort mit Klarsichtfolie abdecken und abkühlen lassen.
  • Durch ein Sieb streichen und in einen Spritzbeutel oder Gefrierbeutel füllen und verschließen.

Zubereitung des Cookie-Bodens:

  • Eine Backform am Boden mit Backpapier auslegen.
  • Am Rand ebenfalls Backpaier (möglichst höher als die Form) hochkant stellen.
  • Die Form (sollte sie nicht 100% dicht sein) mit Alufolie umwickeln. Es könnte sein, dass ein wenig Fett austritt. So bleibt der Ofen sauber.
  • Cookies in den Mixtopf geben und 5 Sekunden/ Stufe 5 zerkleinern und umfüllen.
  • Butter in den Mixtopf geben und 4 Minuten/ 60°/ Stufe 2 schmelzen.
  • Cookies und Espresso hinzufügen und 5 Sekunden/ Stufe 4 vermischen.
  • Den Cookie-Teig auf den Boden der Form drücken.
  • Bis zur weiteren Verwendung in den Kühlschrank stellen.
  • Den Backofen auf 180° vorheizen.

Zubereitung der Käsefüllung:

  • Quark oder Skyr, Eigelb, Zucker, Schokopudding und Salz mit dem Schneebesen verrühren.
  • Eiweiß mit Salz in einer seperaten Schüssel in ca 5-8 Minuten steif schlagen.
  • Unter die Quarkmasse heben.
  • Eine dünne Schicht der Creme auf den Cookieboden streichen.
  • Die Spitze des Spitzbeutels abschneiden und den Pudding kreisförmig auf die dünne Käsekuchenschicht spritzen.
  • Himbeere aufsetzen.
  • Jetzt die restliche Käsekuchenmasse vorsichtig darauf verteilen.
  • Ca 60 Minuten backen, Ofentüre einen Spalt öffnen und Kuchen weitere 20-30 Minuten darin abkühlen lassen.
  • Kuchen aus der Form nehmen und endgültig abkühlen lassen.
  • Form entfernen.

Fertigstellung des Käsekuchens:

  • Mit einem Sparschäler Locken von der Kaffee-Sahne-Schokolade hobeln und zur Seite stellen.
  • Die Edelbitterschokolade hacken.
  • Eine Schüssel auf einen Topf mit Wasser auf den Herd stellen und erhitzen.
  • 2/3 der Schokolade und die Butter schmelzen.
  • Topf vom Herd nehmen. Das restliche Drittel Schokolade hinzufügen und schmelzen lassen.
  • Die Schokolade auf dem Käsekuchen verteilen. Dabei an den Rändern vorsichtig runterlaufen lassen.
  • ie Torte mit den Kaffee-Sahne-Schokoladenspänen dekorieren. Evtl. Himbeeren aufsetzen.

Guten Appetit!

2 Kommentare zu „Schoko-Käsekuchen mit Eierlikörpudding, Himbeeren und knusprigem Cookie-Boden

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.