Lachsfilet aus dem Ofen mit Tomaten-Parmesan-Kruste – Eine WWtaugliche Abwandlung

Wer mich schon länger auf Instagram verfolgt, der weiß, dass ich mir das Kochbuch „Koch dich glücklich durchs ganze Jahr“ von Sandra Franitza kurz nach dem Erscheinen gekauft habe.

Viele Rezepte habe ich bereits nachgekocht und war immer wieder begeistert.

Das Rezept „Lachsfilet aus dem Ofen mit Tomatenkruste“ war sofort eines meiner Favoriten. Schnell gemacht und superlecker.

Ein Low Carb Rezept (Sandra ernährt sich Low Carb). Aufgrund meiner Rheumaerkrankung ernähre ich mich gerne mit Nahrungsmitteln, die für ihre entzündungshemmenden Eigenschaften bekannt sind und nach dem aktuellen WW Prinzig SPYour Way.

Aus diesem Grunde habe ich das Rezept auf meine Bedürfnisse abgewandelt. Nicht weniger lecker, mit selbstgemachtem Chilisalz, Basilikum un d Parmesan.

Die Tomatenkruste  hat insgesamt 5 SPYourWay und ist ausreichend für ca 600 g Lachsfilet. Gerne könnt Ihr auch mehr oder weniger Lachs verwenden. Die Kruste wird dann entsprechend dünner oder dicker.

Natürlich könnt Ihr mit dieser Tomatenkruste auch andere Fischarten verfeinern, Kabeljau z. B.

Einfach einen leckeren Salat dazu  und schon ist eine leckere und gesunde Mahlzeit fertig.

Lasst es Euch schmecken.

Liebe Grüße

Eure Tanja

Zutaten:

frisches Lachsfilet Menge nach Bedarf (ich nehme 500 – 600 g, aber auch mehr und weniger ist möglich)

Chilisalz

1 Eßl. Olivenöl oder Avocadoöl

1 rote Zwiebel

2 Knoblauchzehen

2 Eßl. Tomatenmark

1 Hand voll frischen Basilikum

10 g Parmesan

Zubereitung:

  • Den Backofen auf 200° vorheizen.
  • Das Lachsfilet waschen, trockentupfen und mit der Hautseite nach unten in eine geeignete Form legen. Ich verwende dazu meinen Grillstein von Pampered Chef.
  • Mit Chilisalz bestreuen.
  • Knoblauch in Zwiebeln schälen.
  • Alles fein würfeln. Den Basilikum ebenfalls.
  • Den Parmesan fein reiben.
  • Öl, Zwiebeln, Knobi, Tomatenmark, Basilkum und Parmesan in ein kleines Schälchen geben und verrühren.
  • Die Paste auf das Lachsfilet streichen.
  • Die Ofenhitze auf 170° reduzieren.
  • Den Lachs in den Ofen geben und ca 25 Minuten garen.

Guten Appetit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.