Schwarzwälder Kirschtorte zur WM 2018 – Mein Beitrag zum Lieferheld Mannschaftskoch 2018

Morgen startet endlich die WM in Russland, bei der unsere Jungs sich den 5. Stern holen wollen.

Anlässlich dieses Wahnsinns-Ereignis sucht Lieferheld unter den Food-Bloggern den Mannschaftskoch 2018.

Bir morgen könnt Ihr noch teilnehmen.

Unsere Jungs sollen mit einem Klassiker der deutschen Küche verwöhnt werden.

Im Lecker-Lexikon findet Ihr alle Klassiker.

Und einen dieser tollen Klassiker gibt es bei uns immer wieder. Damit werden auch die Jungs meiner Familie unterstützt und sie lieben diese Torte.

Viele werden schon wissen, wovon ich rede. Es ist die Torte, die bei uns bei keinem Familienfest fehlen darf.

DIE SCHWARZWÄLDER KIRSCHTORTE.

Mein Basis-Rezept kennt Ihr ja bereits. An diesem Rezept darf man eigentlich nicht viel verändern. Ab und zu backe ich auch schon mal eine Schwarzwälder Rolle., die wir genauso lieben.

Anlässlich des Lieferheld Mannschaftskoch Wettbewerbs musste die Torte natürlich WM-tauglich „aufgehübscht“ werden.

Wie immer hat es mir riesigen Spaß gemacht diese Torte zu backen und zu dekorieren.

Eigentlich ist das auch nie ein Problem.

Obwohl wir in der Woche nie Kuchen essen, habe ich bereitwillige Opfer gefunden, die sich riesig gefreut haben, diese leckere Torte für unsere Fußball-Jungs probieren zu dürfen.

Aufgrund starker Regenfälle durfte der WM-Rasen nicht betreten werden um die Torte darauf zu fotografieren.

Das war für die angetretenen Fans kein Problem.

Nach dem Fotografieren der Torte warteten Sie gespannt darauf diese endlich zu verspeisen.

Und da nahm das Unheil seinen Lauf.

Auf rutschigem Untergrund schoss die Torte in direkter Linie auf das Tor zu.

Und sie landete………….

Direkt im Tor. Auch wenn das perfekt für unseren WM Ball ist, Torten sollten wohl eher auf den Kuchentellern der Fans landen.

Naja, jetzt wisst Ihr, warum ich zwar supergerne Mannschaftskoch bin, aber leider  keinwirklicher Lieferheld. Das sollte ich wohl besser den Profis überlassen.

Zum Glück kannten die Testesser bereits diese leckere Torte und freuen sich auf das nächste Mal wenn ich sie wieder backe.

Wir haben viel gelacht und freuen uns darauf unserer Fußball-Elf die Daumen zu drücken.

Jungs, Ihr holt den 5. Stern und dann gibt es eine neue klassische Schwarzwälder Kirschtorte für Euch.

Versprochen.

Backt sie nach und lasst sie Euch schmecken.

Liebe Grüße

Eure Tanja

ALLE ANGABEN FÜR DIE 26 er SPRINGFORM.

Zutaten für den Mürbeteigboden:

125 g Mehl

10 g Kakao

1 Teel. (Weinstein-) Backpulver

60 g Zucker

1 Prise Salz

80 g Butter

Belag für den Mürbeteigboden:

120 g Sauerkirschmarmelade oder auch Amarena-Kirsch-Konfitüre

1 Eßl. Kirschwasser

Zutaten für den Bisquit:

4 Eier

2 Eßl. heißes Wasser

1 Prise Salz

100 g Zucker

75 g Mehl

30 g Speisestärke

10 g Kakao (ich verwende schwach entölten)

1  Teel. (Weinstein-) Backpulver

Zum Tränken der Böden:

50 ml Kirschwasser

Für die Füllung:

1 Glas Sauerkirschen

Saft der Kirschen (Hälfte des Kirschsaftes) aus dem Glas

30 g Speisestärke

nach Wunsch einen Schuss Kirschlikör oder KIrschwasser

Für die Sahnefüllung:

800 g Sahne

8 Teel. San Apart

Für die Deko:

150 g Sahne

ggf. schwarze Lebensmittelfarbe

100 g Edelbitterschokolade

 

600 g Sahne

6 Teel. San Apart

 

frische Kirchen oder Belegkirschen oder Kirschen aus dem Glas

 

50 g Edelbitterschokolade oder fertige Schokoraspel

Zubereitung des Mürbteigbodens (gerne am Vortag):

  • Alle Zutaten in den Mixtopf des Thermomix geben und nur so lange auf Stufe 5 rühren bis eine einheitliche Masse entstanden ist.  Oder mit den Knethaken des Handrührgerätes oder der Küchenmaschine kneten.
  • Eine Springform am Boden mit Backpapier auslegen.
  • Den Teig in die Form geben und darin ausrollen.
  • Mit einer Gabel mehrfach einstechen und im vorgeheizten Ofen bei 200° ca 15 Minuten backen.

Zubereitung des Bisquits (Vortag):

  • Den Backofen auf 180° vorheizen.
  • Eier, Wasser, Salz und Zucker in eine Rührschüssel geben und 8-10 Minuten auf höchster Stufe hellcremig schlagen. Im Thermomix mit Schmetterling 8 Minuten auf Stufe 4.
  • Mehl, Speisestärke, Kakao und Backpulver über die Masse sieben und mit einem Teigschaber vorsichtig unter die aufgeschlagene Masse heben. Die Masse aus dem Thermomix vorher umfüllen. Dann geht es einfacher.
  • Eien Springform am Boden mit Backpapier auslegen. Den Teig einfüllen und ca 20-30 Minuten backen. Stäbchenprobe nicht vergessen.
  • Vollständig, am besten über Nacht, auskühlen lassen.

Zubereitung der schwarzen Ganache für die Deko (gerne am Vortag):

  • 150 g Sahne in einen Topf geben und schwarze Lebensmittelfarbpaste einrühren.
  • Aufkochen, Herd ausschalten.
  • 100 g gehackte Edelbitterschokolade hinzufügen.
  • Kurz stehen lassen und verrühren.
  • Mehrere Stunden oder über Nacht auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Bei Kühlschranktemperatur wird die Ganache zu hart.

Zusammensetzen der Torte:

  • Marmelade und Kirschwasser verrühren und auf den Mürbteigboden streichen.
  • Den Bisquitboden 2 x waagerecht durchschneiden, so daß 3 Böden entstehen.
  • Der untere Boden hat schöne eckige Kanten. Diesen verwende ich nachher als Oberteil.
  • Einen der restlichen Böden auf den bestrichenen Mürbteigboden legen.
  • Jetzt wird die Kirschfüllung zubereitet.
  • Die Kirschen auf einem Sieb abtropfen lassen, dabei den Saft auffangen.
  • Einen kleinen Teil des erforderlichen Kirschsaftes mit der Speisestärke verrühren.
  • Den restlichen Kirschsaft aufkochen.
  • Das Speisestärkegemisch und ggf den Likör/Kirschwasser einrühren.
  • Unter Rühren aufkochen bis alles gebunden ist.
  • Die Kirschen unterheben.
  • Den Boden mit 1/3 des Kirschwassers tränken.
  • Die Kirschen nach Wunsch nur auf den untersten Bisquitboden geben oder auf 2 Böden verteilen. Achtung nicht ganz bis zum Rand, sonst sieht man nachher die Füllung. Vollständig erkalten lassen.
  • Die erste Sahnemenge in ein kaltes Rührgefäß geben. Kurz anschlagen, San Apart einrieseln lassen und steif schlagen.
  • Einen Tortenring um  den untersten Boden stellen.
  • Die Hälfte der Sahne auf die Kirschen streichen und den 2. Boden auflegen. Diesen wieder tränken, dann die restliche Sahne und den 3. getränkten Boden auflegen.
  • Die restliche Sahne genauso steif schlagen.
  • Mit einem Teil der Sahne die Torte rundherum dünn einstreichen um die Krümel zu binden.
  • Die restliche Sahne in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen.
  • Die Ganache in einen weiteren Spritzbeutel mit ganz kleiner Lochtülle füllen.
  • Sechsecke mit einer Seitenlänge von  46mm (Springform 26 cm Durchmesser) ausscheiden und als Vorlage auf die Torte legen. Mit einem Messer die Ränder markieren und die Sechsecke abnehmen.
  • Mit schwarzen Ganachetupfen die Nähte makieren.
  • Das innere Sechseck mit Kirschen dekorieren.
  • Die weiteren Sechsecke mit Sahnetupfen.
  • Die verbliebenen Ecken ebenfalls mit Kirschen dekorieren.
  • Auf dem Rand die Jahreszahl 2018 markieren. Hierzu kann man Papierschablonen oder Zahlenausstecher zu Hilfe nehmen.
  • Die Jahreszahl mit schwarzer Ganachetupfen füllen.
  • Den Tortenrand rundherum mit Sahnetupfen bespritzen.
  • Am unteren Tortenrand Schokoraspel als Abschluß andrücken.

Guten Appetit!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.