Backen · Kuchen

Schneller Eierlikör-Nuss-Kuchen – Zutaten nach Geschmack austauschbar – sollte über Nacht durchziehen, dann ist er perfekt

Ich weiß nicht, ob Ihr den falschen Butterkuchen kennt?

Schnell gemacht und immer wieder lecker. Aber besonders lecker ist er, wenn er eine Nacht Zeit zum Durchziehen hatte.

So ist es auch mit diesem Kuchen.

Das Rezept könnt Ihr natürlich frei abwandeln.

Egal ob Haselnüsse, Mandeln, Walnüsse, Kokosraspeln. Hier ist alles möglich.

Statt Eierlikör passt auch Baileys, Batida de Coco oder auch alkoholfreie Alternativen wie Vanillemilch, Buttermilch, Kokosmilch und, und , und. Eurer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Er ist superschnell gemacht, ob mit oder ohne Thermomix.

Und ob Ihr es glaubt oder nicht, am nächsten Tag ist er viel saftiger als frisch gebacken.

Die Menge ist ausreichend für ein Backblech, den großen Ofenzauberer, eine Springform in Backblechgröße.

Für Ofenzauberer, Springform 26 cm in rund oder eckig die Menge halbieren.

Lasst ihn Euch schmecken.

Liebe Grüße

Eure Tanja

Zutaten:

200 g Haselnüsse (oder Kokosflocken, Mandeln, Walnüsse…)

20 g Vanillezucker

40 g Zucker

200 g Zucker (kann auch durch Xylit o. ä. ersetzt werden)

2 Eier

250 g Buttermilch

250 g Eierlikör (oder Baileys, Batida de Coco, Vanillemilch, Buttermilch, Kokosmilch…….)

1 Teel. Vanilleextrakt

1 Prise Salz

400 g Weizenmehl 405 oder Dinkelmehl 630

1 1/2 Päckchen (Weinstein-) Backpulver

 

Für den Guss:

200 g Sahne

50 g Eierlikör (oder was Ihr mögt)

 

Zubereitung:

  • Den Backofen auf 180° vorheizen.
  • Haselnüsse in den Mixtopf geben und 10 Sekunden/ Stufe 6 zerkleinern.
  • Vanillezucker und 40 g Zucker hinzufügen. 8 Sekunden/ Stufe 3 vermischen. Umfüllen.
  • 200 g Zucker oder Zuckerersatz, Eier, Buttermilch, Likör, Vanille und Salz in den Mixtopf füllen und 25 Sekunden auf Stufe 5 verrühren.
  • Mehl und Backpulver ebenfalls in den Mixtopf geben.
  • Jetzt 15-20 Sekunden auf Stufe 5 unterrühren.
  • Den Ofenzauberer mit Rapsöl oder Kokosöl fetten, alternativ eine Form am Boden mit Backpapier auslegen und den Rand fetten.
  • Den Teig darauf verteilen.
  • Die Nuss-Zucker-Mischung gleichmäsßig daraufgeben.
  • Ca 30 Minuten backen.
  • Sahne und Likör verrühren und auf den Kuchen geben.
  • Weitere 5 Minuten backen.
  • Auch wenn es schwer fällt. Über Nacht ruhen lassen. So wird er richtig schön saftig.

Guten Appetit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.