Nutella-Eis – das darf nie fehlen

Heute gibt es endlich wieder ein neues Rezept  für Euch. Das Nutellaeis ist der absolute Favorit meines Sohnes.

Auch das wird in einer Eismaschine zubereitet. Auch hier ist unerheblich, ob Ihr eine günstige Maschine , bei der der Behälter 24 Stunden vorher eingefroren wird, oder eine Kompressormaschine verwendet.

Allerdings sollte Ihr jede dieser Maschinen nur zu ca 60% befüllen.

Ich verwende eine 2,0 ltr. Kompressormaschine für dieses Rezept.

Milchpulver, Inulin und Johannisbrotkernmehl  sind optional. Verbessern die Cremigkeit aber erheblich.

Johannisbrotkernmehl verwende ich gerne um Speisen anzudicken, Inulin und Milchpulver gerne für selbstgemachten Joghurt.

Die Anschaffung lohnt sich also.

Ab September  gibt es hier wieder regelmäßig  neue Rezepte. Momentan zieht es mich aber mehr in den Garten als in die Küche. Bei diesem traumhaften Sommer.

Macht Euch ein leckeres Eis und genießt die wunderschöne Zeit.

Liebe Grüße

Eure Tanja

Pflichthinweis: WERBUNG wegen Verlinkung von Bloggern, Nennung von Marken und Produkten. Alles selbst gekauft!!!

Zutaten:

600 g Sahne

1 Dose Milchmädchen  ( gezuckerte Kondensmilch)

200 g Nutella

1 Eßl. Magermilchpulver

1 Teel. Inulin

1 Teel. Johannisbrotkernmehl

Zubereitung:

  • Alle Zutaten ( Sahne und Milchmädchen  aus dem Kühlschrank) in den Mixtopf des Thermomix geben und 1 Minute/Stufe 4 verrühren. Alternativ mit einem Handmixer ca 1 Minute auf mittlerer Stufe  verrühren.
  • In die Eismaschine füllen und so lange wie möglich ( bis der Rührarm stehen bleibt) zu einer cremigen Eismasse verrühren. Bei mir dauert das meist 30-40 Minuten.
  • In eine geeigneten Gefrierbehälter füllen und in der Gefriertruhe vollständig durchkühlen lassen.

Guten Appetit!

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.