Serviettenknödel „Italien“ – zubereitet in der Ring-Backform im Varoma

Das ist für Euch sicher nicht neu. Serviettenknödel bzw. Serviettenklöße im Varoma des Thermomix zuzubereiten.

Mache ich eigentlich schon so lange, wie ich im Besitz eines Thermomix bin. Bisher habe ich das immer mit Klarsichtfolie gemacht. Die Masse auf die Folie gestrichen, aufgerollt und FEST verschlossen und man hatte schnell leckere Serviettenknödel auf dem Tisch.

Als mir jetzt die Ring-Backform von Multi&More zum Testen zur Verfügung gestellt wurde, war für mich klar, dass ich darin einen Serviettenkloß zubereite.

Die Zubereitung war wirklich einfach und das Ergebnis genial. Viel schöner in der dekorativen Form als  bei der herkömmlichen Zubereitung, Bevor ich die Masse eingefüllt habe, habe ich die Form mit Backtrennspray eingesprüht. Der Kloß ist einfach herausgeflutscht. Ich denke fast, es hätte auch ohne funktioniert.

Damit während des Garvorganges kein Wasser die Serviettenkloß-Masse verwässert bitte mit Klarsichtfolie abdecken und mit einem Gummiring fixieren.

Der Serviettenkloß passt zu vielen Leckereien. Wir hatten ebenfalls italienisch angehauchtes Hähchengeschnetzeltes dazu. Eurer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. probiert das Rezept. Einfach lecker.

Solltet Ihr Rest haben, könnt Ihr diese aufschneiden und in der Pfanne braten. Auch sehr lecker.

Weitere Anregungen und Rezepte für die Form, die natürlich auch perfekt für den Backofen ist, findet Ihr hier . Aber auch auf cookidoo und in der Rezeptwelt gibt es unzählige Rezepte für Varomakuchen, Varomaomelette und Co.

Meine Multigleiter hatte ich Euch ja bereits vorgestellt.

Im Shop von Multi&More findet Ihr auch die bekannte und nützliche Thermomix(Klo)Bürste, tolle Spatel und vieles mehr.

Für Euch habe ich auch einen Aktionscode.

MIT DEM CODE tanjas-suess&herzhaft  ERHALTET IHR AB SOFORT 5% AUF EUREN WARENKORB.

Hinweis: WERBUNG, jedoch unbezahlt und ohne Auftrag. Lediglich das Produkt wurde zur Verfügung gestellt.

So, und jetzt kommt das leckere Rezept für Euch.

Viel Spaß damit.

Liebe Grüße

Eure Tanja

Zutaten:

1 Knoblauchzehe

2 (100 g) rote Zwiebelm

75 g getrocknete Tomaten in Öl, abgetropft

20 Bailikumblätter oder Menge nach unsch

20 g vom Öl der Tomaten

250 g MIlch

350 – 400 g Brötchenwürfel oder Brotwürfel (ich verwende dazu gerne meine selbstgebackenen Brötchen)

3 Eier (M)

1-2 Teel. italienische Gewürzmischung

1 Mozzarella (125 g) in kleinen Stücken

ca 5 Umdrehungen aus der Salzmühle

1 ltr. Wasser

Zubereitung:

  • Knoblauch, halbierte Zwiebeln, Tomaten, Basilkum und Tomatenöl in den Mixtopf des Thermomix geben und 6 Sekunden/ Stufe 5 zerkleinern.
  • 5 Minuten/ 120° oder Varoma/ Stufe 2 dünsten.
  • Milch, Brötchen-/Brotwürfel, Mozzarellawürfel und Gewürze hinzufügen und 30 Sekunden/ Teigstufe   verkneten.
  • Die Ring-Backform mi Backtrennspray innen einsprühen und die Masse einfüllen.
  • Mit Klarsichtfolie abdecken und mit einem dünnen Gummiring fixieren.
  • Auf den Varomaboden Gabeln über Kreuz legen oder Metall-Ausstechformen.
  • Die Form darauf stellen. Den Varoma mit dem Deckel verschließen.
  • Den Mixtopf mit dem Wasser füllen und mit dem Deckel verschließen. Varoma aufsetzen.
  • 50 Minuten / Varoma / Stufe 1 garen.
  • Aus der Form stürzen und servieren.

Guten Appetit!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.