Dinkel – Kürbisspätzle – schnell gemacht und unbeschreiblich lecker – vegetarisch/vegan

Bevor ich es vergessse. Auch hier wie immer der Hinweis WERBUNG, da ich Markennamen verwende und verlinke. Alles selbst gekauft und bezahlt.

Und hier kommen last but not least meine köstlichen Kürbisspätzle.

Ich mache auch gerne Spätzle wenn Gäste kommen. Man kann sie super vorbereiten. Das mache ich bereits am Vortag. Am nächsten Tag nur noch in Butter oder Kräuterbutter schwenken. Das funktioniert auch super in meiner elektrischen Großraumpfanne. Darin kann man die Spätzle auch super warm halten.

Natürlich könnt ihr sie auch super mit dem Kürbiskernpesto von gestern servieren. Mag ich auch sehr gerne.

Die Dinkelprodukte können natürlich auch durch Weizenprodukte ersetzt werden.

Schaut einfach mal bei Instagram vorbei.  Unter

#7tage7kürbisideen

findet Ihr alle Ideen meine lieben Mitstreiter. Vielen lieben Dank an alle.

Auch hier könnt Ihr den Teig mit einem Kochlöffel, Handmixer oder jeder anderen Küchenmaschine verrühren.

Die Thermomixer können statt des Spätzlehobels auch den Einlegeboden des Varoma nutzen. Funktioniert auch sehr gut.

Ich mache meist mehrere Durchgänge nacheinander. Wenn das Equipment einmal schmutzig ist, lassen sich größere Menge im Nu zubereiten. Nach dem Abkühlen könnt Ihr die Spätzle auf ein Blech geben und einfrieren. Sobald sie gefroren sind in eine Dose oder Gefrierbeutel verstauen. So habt Ihr jederzeit Spätzle auf Vorrat.

Viel Spaß  mit den Rezepten.

Liebe Grüße

Eure Tanja

Zutaten:

150 g Dinkel oder Dinkelvollkornmehl

500 g Butternut oder Kürbis nach Wahl (entkernt und geschält gewogen)

100 g Dinkelgrieß

250 g Dinkelmehl 630

1 Teel. Salz, gerne auch Kräutersalz

2 Teel. Kürbisgewürz, natürlich könnt Ihr hier auch gekauftes oder andere Gewürze verwenden.

Evtl. Butter oder Öl zum anbraten und etwas Muskat zum Abschmecken.

Zubereitung:

  • Wer selber mahlt, gibt den Dinkel in den Mixtopf des Thermomix und mahlt 1 Minute/ Stufe 10.
  • Umfüllen.
  • Den Butternut entkernen, schälen und in Würfel schneiden.
  • In den Varoma und den Varomaleinlegeboden verteilen.
  • 1 ltr. Wasser in den Thermomix füllen.
  • Verschlossenen Varoma aufsetzen und 20 Minuten/ Varoma/ Stufe 1 garen. Garprobe (je nachdem wie groß Eure Stücke sind gart der Kürbis auch länger)
  • Wer keinen Varoma hat, gart auf dem Blech im 200° vorgeheizten Backofen. Prüft mit einer Gabel, ob der Kürbis weich ist. ca 20-30 Minuten.
  • Kürbis abkühlen lassen.
  • Kürbis in den Mixtopf geben und 10 Sekunden von 1 auf 7 hochdrehen (hier kann man alternativ einen Pürierstab verwenden).
  • Dinkelvollkorn, Dinkelgrieß, Dinkelmehl, Salz und Kürbisgewürz hinzufügen
  • 1 Minute/ Teigknettstufe, ggf Reste mit dem Spatel Reste vom Mixtopfrand entfernen und weitere 30 Sekunden/ Teigknetstufe.
  • Der teig ist fertig und kann umgefüllt werden.
  • Einen großen Topf auf dem Herd mit Wasser füllen und aufkochen lassen.
  • Spätzlehobel darauflegen. Ca 1 Suppenkelle Teig darauf geben und mit einem Teigschaber darüber streichen bis der ganze Teig im Wasser ist.
  • Die Spätzel sind fertig wenn sie an der Oberfläche schwimmen, das geht sehr schnell.
  • Entnehmen und in ein Geföäß mitk kaltem Wasser geben, dann in ein Sieb zum Abtropfen.
  • Jetzt können Sie in Öl oderButter (natürlich nicht vegan) kurz geschwenkt oder auch angebraten werden.
  • Gerne mit ein wenig Muskat abschmecken.
  • Ich esse sie sehr gerne mit Kürbiskernpesto oder Kirchererbsencurry.  Natürlich kann man sie auch perfekt  zu Fleischgerichten servieren.

Guten Appetit!

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.