Kokosmakronen mit Eierlikör – Unsere liebsten Makrönchen

Werbung – alles selbst bezahlt

Wenn ich diese leckere Makronen backe, wird ein Großteil bereits vom Kuchengitter stibitzt.

Absolut nicht trocken, sondern lecker saftig sind sie.

Immer wieder köstlich.

Wir mögen sie am liebsten mit ein wenig Schokolade verziert. Ich verwende Edelbitter. Natürlich sind auch Vollmilch oder weiße Schokolade sehr lecker.

Ihr könnt sie mit Löffeln formen, oder auch mit dem Spritzbeutel und großer Tülle spritzen, den Eisportionierer verwenden oder diese speziellen Teile für Makronen von z. B. Kuechle oder Zenker verwenden. Ich zeige Euch mal ein Foto meiner Helferlein.

Backt sie mal nach.

Auch klasse zur Eiweißverwertung. Wenn ich Eiweiß übrig habe, friere ich es ein und backe diese Makronen davon oder auch leckere Baisertropfen für unsere Eissplittertorte.

Kennt Ihr auch meine anderen Plätzchenrezepte?

Feines Butterspritzgebäck mit dem Spritzbeutel

Schneller, weicher Lebkuchen vom Blech

Zimtwaffeln

Haselnussspritzgebäck aus Gebäckpresse oder Spritzbeutel

Oma’s Rahmplätzchen mit wenig Zucker

Stöbert mal in meiner Kategorie Advent und Weihnachten. Da findet Ihr noch viele weitere Anregungen

So, ich wünsche Euch viel Spaß beim Backen und späteren Vernaschen dieser Leckereien.

Liebe Grüße

Eure Tanja

Zutaten: 

6 Eiweiß (bei mir 210 g, funktioniert auch, wenn sie vorher eingefroren waren und aufgetaut sind)

1 Prise Salz

350 g Zucker

2 Teel. Vanilleextrakt

500 g Kokosraspeln

120 g Eierlikör

Nach Wunsch Schokolade, Kuvertüre, Kuchenglasur

Zubereitung:

  • Eiweiß mit Salz in eine Küchenmaschine mit großer Schüssel geben und ca 8-10 Minuten schlagen. (Bei Verwendung des Thermomix müsst Ihr die Mengen halbieren, bei Fragen zur Umsetzung einfach melden).
  • Vanille hinzufügen, Zucker einrieseln lassen. Weiter schlagen, ca 5 Minuten.
  • Kokos und Likör ganz kurz unterrühren.
  • Fertig zur weiteren Verarbeitung.
  • Entweder direkt auf das Blech spritzen (ich persönlich verwende die Steine/Grillsteine von Pampered Chef) und im vorgeheizten Ofen bei 180° ca 8-10 Minuten backen.  Je nach gewünschter Bräune. Ich mag sie gerne dunkel, meine Männer lieber hell.
  • Schokolade schmelzen. Hierzu zunächst hacken und in einer Schüssel auf dem heißen Wasserbad 2/3 der Schokolade schmelzen. Topf vom Wasser nehmen und das restliche Drittel unterrühren und schmelzen. Dekorieren nach Wunsch.

Guten Appetit!

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.