Amarena-Marzipan-Elisenlebkuchen – wenig Arbeit, aber aufgrund der Teigruhe 3 Tage einplanen

PicsArt_12-04-09.33.41

Werbung – unbezahlt und ohne Auftrag

Elisenlebkuchen sind bei uns sehr beliebt.

Aber nicht jeder mag sie mit Zitronat und Orangeat.

Aus diesem Grunde gibt es bei mir heute welche mit Amarenakirschen und Marzipan. Die mag wirklich jeder.

Allerdings ist die allerwichtigste Zutat bei diesen Lebkuchen  „ZEIT“.

An einem Tag bereitet Ihr den Teig zu, am nächsten oder auch übernächsten Tag streicht Ihr diesen auf die Oblaten, dann lagern sie in einem nicht feuchten Raum für weitere 24 Stunden und dann werden sie gebacken. Kein Hexenwerk, aber unbedingt erforderlich.

Ich habe mit Thermomix, Kitchenaid und Lebkuchenglocke gearbeitet.

Es geht aber auch alles mit einem Handrührgerät, Zerkleinerer oder Messer und Brettchen und einem Löffel oder einer Palette.

Die anderen Dinge erleichtern natürlich alles.

Jetzt noch etwas zur Lagerung. Damit die Elisenlebkuchen schön weich sind/werden, könnt Ihr sie in einer Blechdose aufbewahren und alle 1-2 Tage ein Stückchen Apfel, oder auch unbehandelte Orangen- oder Zitronenschale mit in die Dose geben. Nach 2 Tagen das Austaschen nicht vergessen, damit es nicht zu feucht wird und schimmelt.

So, jetzt legt am besten gleich los.

Viel Spaß.

Liebe Grüße

Eure Tanja

PicsArt_12-04-09.31.59

Zutaten:

1/2 Teel. Hirschhornsalz

1 Eßl. Rum (gerne den Stroh Rum, geschmacklich für uns perfekt zum Backen)

250 g gemahlene Mandeln

40 g Mehl

1 Teel. Lebkuchengewürz

1 Prise Salz

130 g abgetropfte Amarenakirschen

100 g Marzipanrohmasse

4 Eiweiß

150 g Zucker

30 g Sirup von den Amarenakirschen

18-20 Oblaten Größe 7 cm

Dunkle Kuchenglasur, Kuvertüre oder Schokolade nach Wunsch

Helle Kuchenglasur

Zubereitung:

  • Hirschhornsalz und Rum verrühren und auflösen.
  • Gemahlene Mandeln (ggf vorher im Thermomix 20 Sekunden/Stufe 7 zerkleinern), Mehl, Lebkuchengewürz und Salz in den Mixtopf des Thermomix geben und 15 Sekunden/ Stufe 6 vermischen. Umfüllen.
  • Marzipan und Amarenakirschen in den Mixtopf geben und 7 Sekunden/ Stufe 5 zerkleinern. Umfüllen. Jetzt den Mixtopf spülen. Darauf achten, dass der Topf absolut fettfrei, ohne Spülmittelreste und am besten nach dem Spülen mit klarem Wasser ausgespült und komplett trocken ist.
  • Rühraufsatz einsetzen, Eiweiß hinzufügen und 4 Minuten/ Stufe 3,5 steif schlagen. Ich persönlich finde, dass Eischnee in der Kirchenaid oder Kenwood oder auch mit dem Handmixer viel mehr Volumen bekommt. Deshalb habe ich den Eischnee in der Kitty steif geschlagen. Allerdings ist das nur meine ganz persönliche Meinung.
  • Entweder aus dem Mixtopf in eine größere Schüssel umfüllen oder in der Schüssel der Kitty weiterarbeiten.
  • Hirschhornsalz-Rum-Gemisch und Amarena-Marzipanmischung hinzufügen und kurz mit dem Schneebesen der Kitty oder manuell unterrühren.
  • Mandel-Mehl-Mischung mit einem Teigschaber unterheben.
  • In eine Schüssel mit fest schließendem Deckel umfüllen, luftdicht verschließen  und 24 – 48 Stunden im Kühlschrank lagern.
  • Die Lebkuchenglocke mit kaltem Wasser ausspülen, den Teig einfüllen und die Oberfläche glatt streichen, eine Oblate aufsetzen, auf das Blech setzen und drehen. So löst sich der Lebkuchen von der Glocke. So oft wiederholen, bis der Teig aufgebraucht ist und das Blech voll ist.
  • Jetzt 24 Stunden an einem trockenen Ort (nicht im Kühlschrank) ruhen lassen.
  • Am Backtag den Ofen auf 170° vorheizen.
  • Die Lebkuchen ca 25 – 30 Minuten backen. Erkalten lassen.
  • Die Glasur nach Packungsanleitung auflösen oder über einem Wasserbad schmelzen und die Lebkuchen damit bestreichen.
  • Erkalten lassen.
  • Helle Glasur ebenfalls auflösen, in einen Spritzbeutel füllen, eine kleine Spitze abschneiden und uf der dunklen Glasur verteilen.
  • Fertig.
  • In einer Metalldose mit einem kleinen Stück Apfel lagern, damit die Lebkuchen schön weich bleiben.Den Apfel alle 1-2 Tage wechseln, damit die Lebkuchen aufgrund der Feuchtigkeit nicht zu schimmeln beginnen.

Guten Appetit!

PicsArt_12-04-09.37.24

PicsArt_12-04-09.39.33

PicsArt_12-04-09.35.05

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.