Zimtschnecken/Cinnamon Rolls – gut vorzubereiten, über Nacht – mit oder ohne Livieto Madre

Werbung – unbezahlt und ohne Auftrag Die Zimtschnecken sind nicht nur unvergleichlich lecker, sie sind auch noch gut vorzubereiten.

Ich liebe Hefegebäck, allerdings finde ich es immer recht zeitaufwändig, wenn man Gäste hat und vieles vorbereiten möchte, auch noch einen Hefeteig zuzubereiten.

Bei meinem Rezept ist es so, dass Ihr die Zimtschnecken fast vollständig vorbereitet und im Kühlschrank lagert. Am nächsten Tag (nach ca 12 Stunden Kühlschrankruhe) 1-2 Stunden Raumtemperatur annehmen lassen und dann wird gebacken. Nach dem Backen wird nur noch schnell das Frosting angerührt und schon kann der Kaffeetisch gedeckt werden.

Backen könnt Ihr in einer Springform in Backblechgröße oder im großen Ofenzauberer von Pampered Chef. Natürlich funktioniert auch ein Backblech. Da würde ich allerdings einen Backrahmen verwenden.

Die Hälfte der Teigmenge passt in eine 26er Springform, rund oder eckig oder den Ofenzauberer.

Die angegebenen Füllungsmengen beziehen sich auf die große Form.

Auch hier halbiert Ihr für die kleinere Form.

Falls Ihr Fragen zur Umsetzung habt (ich arbeite hier mit Kenwood und Thermomix), meldet Euch gerne.

Liebe Grüße

Eure Tanja

Zutaten für den Hefeteig:

200 g Milch

100 g Wasser

70 g Zucker

1 Teel. Vanilleextrakt

10 g Hefe

700 g Mehl

100 g Livieto Madre (optional)

2 Eier

70 g Butter

1/2 Teel. Salz

Zutaten für die Zimtfüllung:

120 g (Süßrahm-)Butter

200 g brauner Zucker

2 gehäufte Teel. Zimt

2 Teel. Vanilleextrakt

Zutaten für das Frosting (bei Zimtfüllung):

100 g Zucker

2-3 Teel. Vanilleextrakt

80 g (Süßrahm-) Butter

140 g Frischkäse

Zubereitung des Hefeteiges (TAG 1 morgens):

  • Milch, Wasser, Hefe, Zucker und Vanilleextrakt verrühren. Bei Zubereitung in einer Küchenmaschine ohne Wärmefunktion Milch und Wasser lauwarm. Im Thermomix alle Zutaten 3 Minuten/ 37°/ Stufe 2.
  • Mehl, Livieto Madre (Optional), Eier, Butter und Salz hinzufügen. In der Kenwood ca 7 Minutenauf 2. Stufe kneten, im Thermomix 4 Minuten Knetstufe.
  • Teig in eine Schüssel mit Deckel umfüllen und bis abends im Kühlschrank ruhen lassen.

Vorbereitung der Zimtfüllung (TAG 1 abends):

  • Butter in den Mixtopf geben und 3 Minuten/ 70°/ Stufe 3 schmelzen. Alternativ in einem Topf auf dem Herd schmelzen.
  • Zucker, Zimt und Vanille hinzufügen und 20 Sekunden/ Stufe 3  unterrühren oder mit einem Kochlöffel/Schneebesen unterrühren.

Weitere Zubereitung (TAG 1 abends):

  • Den Teig aus der Schüssel nehmen und auf einer Unterlage ausrollen.
  • Mit der Zimtfüllung bestreichen.
  • Aufrollen und in Stücke schneiden.
  • Backform mit Backpapier auslegen oder dünn mit Rapsöl oder Kokosöl bestreichen.
  • Die Schnecken gleichmäßig mit der Schnittfläche nach oben in die Form legen.
  • Die Form fest verschließen. Entweder mit ensprechendem Deckel oder die Form in einen Platikbeutel stecken, damit der Teig nicht austrocknet.
  • Über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Fertigstellung am Backtag (TAG 2):

  • Die Form aus dem Kühlschrank nehmen.
  • 1,5 -2,5 Stunden akklimatisieren lassen.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 180° ca 22-28 Minuten backen.

Frosting für die Zimtschnecken:

  • Zucker in den Mixtopf geben und 20 Sekunden/Stufe 10 zu Puderzucker verarbeiten. Alternativ Puderzucker verwenden.
  • Vanilleextrakt und Butter hinzufügen und 1 Minute/ 37°/ Stufe 4 verrühren. Alternativ mit einem Handmixer verrühren.
  • Frischkäse hinzufügen und 1 Minute /Stufe 4 verrühren.Sofort auf den noch warmen Zimtschnecken verteilen.

Guten Appetit!

 

 

Ein Kommentar Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.