Quisotto „Tomate-Mozzarella“ #Zuckerfrei – ein köstliches Risotto mit Quinoa statt Reis

Werbung – unbezahlt und one Auftrag

Nach dem letzten Hirsotto habe ich heute ein Quisotto für Euch.

Wieder ein superleckeres Gericht das perfekt für Phase 1 der „40 Tage Zuckerfrei Challenge“ von Hannah Frey geeignet ist.

Natürlich schmeckt dieses leckere Quisotto auch allen anderen.

Die Menge ist sicher ausreichend für 4 Personen. Reste lassen sich super aufwärmen.

Ich habe das Quisotto im Thermomix zubereitet.  Natürlich könnt Ihr das Gericht auch in jedeer anderen Küchenmaschne mit Kochfunktion oder aber auf dem Herd zubereiten.

Macht es mal nach. Ich freue mich auf Euren Bericht.

Liebe Grüße

Eure Tanja

Zutaten:

50 g Parmesan

20-30 Baslikumblättchen

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

1 Eßl. Chiliöl oder auch Olivenöl

2 Tomaten

60 g Tomatenmark

250 g Quinoa

750 g Wasser

1-2 Teel. Gemüsebrühenpaste

20 g Butter

125 g Mozzarella

1 Teel. italienische (getrocknete) Kräuter nach Wahl

10 Umdrehungen aus der Salzmühle

10 Umdrehungen aus der Pfeffermühle

Parmesan/Basilikum

Zubereitung:

  • Parmesan und Basilkum in den Mixtopf des Thermomix geben und 10 Sekunden auf Stufe 10 zerkleinern.
  • Umfüllen.
  • Jetzt die Zwiebel und die Knoblauchzehe in den ungespülten Mixtopf geben.
  • 5 Sekunden/Stufe 5.
  • Mit dem Spatel am Topfrand hinunterschieben.
  • Öl hinzufügen und 3 Minuten/ 100°/ Lnkslauf/Stufe 1 dünsten.
  • Tomaten in Viertel schneiden und zusammen mit Tomatenmark in den Mixtopf geben.
  • 8-10 Sekunden auf Stufe 4 zerkleinern.
  • Quinoa (vorher auf ein Sieb geben und waschen damit die Bitterstoffe verschwinden) hinzufügen und 5 Minuten/ 100°/ Linkslauf/ Stufe 1 dünsten.
  • Jetzt Wasser und Gemüsebrühenpaste hinzufügen und 25 Minuten/100°/ Linkslauf/Sanftrühstufe garen.
  • Umfüllen. Dann Butter, in Stückchen zerteilten Mozzarella, Parmesan-Gemisch und Gewürze mit dem Spatel von Hand unterrühren. Natürlich funktioniert das auch im Thermomix. Allerdings mache ich es n der Schüssel, damit das Messer vom schmelzenden Käse nicht so verklebt.

Guten Appetit!

 

 

 

 

4 Kommentare Gib deinen ab

  1. Claudia Effenberger sagt:

    Hört sich sehr lecker an!Für wieviel Personen ist das Rezept ausgelegt und könnte man es wohl verdoppeln? LG Claudia

    Gefällt mir

    1. Hallo Claudia, als Hauptgericht für 3-4 Personen. Verdoppeln denke ich nicht. 1 1/2 fache Menge müsste wahrscheinlich in den TM 5 passen, denke ich. Habe es aber noch nicht getestet. Falls du es testest, Berichte mal. Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende 😚😚😚

      Gefällt mir

  2. Claudia sagt:

    Hallo Tanja,das Rezept war der Knaller!Ganz lieben Dank für Deine schnellen Antworten und Deine Mühe!So ein toller Blog und die Rezepte klappen alle prima😍😍😍

    Gefällt mir

    1. Hallo Claudia, vielen lieben Dank. Freue mich sehr. Ganz liebe Grüße Tanja

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.