Pikante Bällchen (ähnlich Falafel) auf meine Art – vegan

Wir lieben diese leckeren, kleinen Bällchen.

Man kann sie frittieren, braten oder auch im Ofen backen.

Ich bereite sie am liebsten im Ofen zu. Frittiert oder in der Pfanne in Fett gebraten sind sie natürlich saftiger. Testet einfach was ihr am liebsten mögt.

Als Beilage zu einem leckeren Salat oder auch zu Kartoffelecken (z. B. die von Veggileo) mögen wir sie sehr gerne. Dazu noch einen leckeren Dip und man ist vollkommen zufrieden. Als Dip passt vieles dazu. Unseren Favoriten verrate ich euch natürlich auch.

Für den Dipp gibt es kein richtiges Rezept. Wir mögen sehr gerne:

Pflanzenjoghurt (Lupinenjoghurt oder Sojajoghurt)

Ajvar

ein wenig Apfelessig

eine Prise Zucker

Kräutersalz, Pfeffer und Chilipaste

evtl. noch Knobi und frische Kräuter

Alles verrühren. Fertig.

Alles ist superschnell gemacht. Bitte denkt nur daran, die Kichererbsen mindestens 12 Stunden vorher einzuweichen. Bitte hier auf keinen Fall durch Dosen_-Kichrerbsen ersetzen.

Hier Kommt noch der leidige Pflichthinweis um allem Ärger aus dem Weg zu gehen: WERBUNG, alles selbst gekauft.

Zutaten:

250 g getrocknete Kichererbsen (eingeweicht sind das ca 540g)

80 – 100 g (KIchererbsen-)Mehl

1 rote Zwiebel (ca 70g)

1/2 Ackerknoblauchzehe ( ca 20g)

Petersilie nach Geschmack (ich hatte 25g)

1 Teel. Kräutersalz

1/2 Teel. Chilipaste oder auch Pul Biber

1 Teel. Kreuzkümmel

1 Teel. (Weinstein-) Backpulver

100 g Ajvar

etwas Öl zum Bepinseln

Zubereitung:

  • Am VORTAG die Kichererbsen in eine Schüssel geben und mit reichlich Wasser bedecken.
  • Am nächsten Tag abgießen, nochmal abspülen und in den Thermomix oder jeden anderen Mixer oder auch in den Fleischwolf geben.
  • Alle weiteren Zutaten hinzufügen und im Thermomix 30 Sekunden/Stufe 9 zerkleinern. Ggf zwischendurch mit dem Spatel im mixtopf nach unten schieben und erneut zerkleinern.
  • Bei Verwendung ddes Fleischwolf könnt ihr alles durch den Fleischwolf laufen lassen.
  • Jetzt aus dem Teig walnussgroße Bällchen formen.
  • Den Ofen auf 200° vorheizen.
  • In der Zwischenzeit die Bällchen auf ein geeignetes Blech oder auch einen Stein geben und rundherum mit Öl bepinseln.
  • Dann ca 20 – 30 Minuten backen. Sichtkontakt! Jeder formt die Bällchen in unterschiedlicher Größe und jeder Ofen backt anders.
  • Alternativ in der Pfanne braten oder in der Friteuse frittieren.

Guten Appetit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.