Gemüsebrühenpaste 2.0 zum Würzen – jetzt auch eine vegane Alternative

Gemüsebrühenpaste bereite ich bereits seit vielen Jahren selber zu.Ein wunderbares Gewürz mit dem man vielen Speisen den letzten Schliff verpasst.Bereits seit mehreren Jahren findet ihr ein Rezept hier auf meinem Blog.Da ich schon häufig gefragt wurde, ob das Rezept auch ohne Parmesan funktioiert kommt hier die Antwort. „JAAAAA“, absolut kein Problem. Heute habe ich bereits die 3. Fuhre ohne Parmesan hergestellt und auch so ist sie sehr lecker.Die Zutaten sind eher als Anregung zu verstehen. Wandelt gerne ab, egal ob Kräuter oder Gemüse. Ich achte immer darauf, dass die Mengen von Salaz und Gemüse i etwa so sind wie die Gesamtmengen hier im Rezept.Heute hatte ich LIebstöckel und Oregano aus dem Garten, manchmal ist es Petersilie. Alles passt, was gefällt.Ich lagere die Paste im Kühlschrank, sie ist dort fast unendlich haltbar. Da wir sie so oft einsetzen reichen diese 4 Gläser nur ein paar Monate.Und jetzt, legt los. Ihr werdet die Paste nicht mehr missen wollen.Natürlich braucht man keinen Thermomix. Ihr könnt sie auch unter Rühren auf dem Herd herstellen und mit einem Pürierstab pürieren.Wie immer: Pflichthinweis Werbung wegen Produkt- oder Markennamennennung, alles selbst gekauft.Zutaten:30 g getrocknete Tomaten (NICHT in Öl eingelegt)30 g getrocknete Pilze2-3 Knoblauchzehen200 g Sellerieknolle300 g Porree200 g Möhren150 g Zwiebeln150 g Paprika150 g Tomaten40 g Liebstöckel (Maggikraut)40 g Oregano1 gehäufter Teel. Chilipaste oder eine frische Chilischote500 g Salaz30 g Olivenöl50 g Rotwein (optional, kann man auch weglassen)Zubereitung:

  • Getrocknete Tomaten und getrocknete Pilze in den Mixtopf des Thermomix geben und 20-30 Sekunden/ Stufe 10 zerkleinern.
  • Umfüllen.
  • Knoblauch, Sellerie, Porree, Möhren, Zwiebel, Paprika und Tomaten in Stücken in Mxtopf füllen.#
  • 20 Sekunden/ Stufe 8 zerkleinern. Den Spatel zu Hilfe nehmen.
  • Liebstöckel, Oregano und Chilipaste hinzufügen und wieder ca 20-30 Sekunden/ Stufe 10 zerkleinern.
  • Tomaten-Pilz-Pulver, Salz, Olivenöl und optional Wein hinzufügen.
  • 10 Sekunden/ Stufe 5 vermischen.
  • 45 Minuten/Varoma/Stufe 3 garen. Dabei den Spritzschutzdeckel oder bei TM31 oder TM 5 das Gärkörbchen oben aufsetzen. Keinen Messbercher verwenden.
  • Bis zu 1 Minute Stufe 5-8 zerkleinern.
  • In ausgekochte Gläser füllen und im Kühlschrank lagern.

Guten Appetit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.