Streuseltaler mit Pudding und Kirschen – vegan –

Aktuell haben wir Urlaub und genießen die Zeit zuhause und in unserem Garten.

Da gibt es dann auch öfter was Leckeres zum Kaffee. Deshalb habe ich auch heute wieder ein superleckeres Rezept für Euch.

Kennt ihr die auch, diese leckeren, gefüllten Streuseltaler mit Pudding und obendrauf etwas Puderzucker?

Da kommen Kindheitserinnerungen auf. Die habe ich immer so gerne gegessen.

Natürlich mache ich sie jetzt vegan. Und wieder ein Rezept, bei dem niemand bemerkt, dass es veganisiert wurde.

Probiert es aus und lasst Euch von der pflanzlichen Ernährung überzeugen. Für alle, die noch nicht so weit sind bzw nur einzelne Komponenten ersetzen möchten, schreibe ich die ursprünglichen Zutaten meist in Klammern. So könnt ihr auch leichter erkennen, was wie ersetzt wird und es in Euren eigenen Rezepten anwenden. Bei Fragen einfach melden. Hier müsste es hoffentlich offensichtlich sein.

Natürlich könnt Ihr auch andere Früchte verwenden oder nur Pudding. Ganz nach Belieben. Wenn Ihr nur Pudding verwendet, müsstet Ihr die Menge auf 1 ltr. hochrechnen. Bei Fragen einfach melden.

Für alle, die noch keine Lievito Madre haben. Hier findet Ihr meine Anleitung. Einmal angesetzt ist die italienische Mutterhefe eine treue Begleiterin bei allen Hefeteigen. Egal ob süß oder herzhaft. Wer, aus welchen Gründen auch immer, keine Lievito Madre ansetzen möchte, verwendet 10 g Hefe bei der Übernachtvariante. Wer am gleichen Tag backen möchte und max. 2 Stunden Ruhezeit für den Teig hat, nimmt 20 g Hefe.

Jetzt habe ich genug erzählt, hier kommt das Rezept.

Wie immer WERBUNG wegen Markennennung

Zutaten für den Pudding:

  • 600 g Alpro Soja Vanille Drink (natürlich gehen auch andere Pflanzenmilchprodukte, das ist mein Favorit für Vanillepudding)
  • Vanillepaste nach Wunsch
  • 60 g Vanillepuddingpulver oder Maisstärke und eine Prise Kurkuma für die Farbe
  • 70 g Zucker
  • 1 Prise Salz

Zutaten für den Hefeteig:

  • 250 g Alpro Soja Vanille Drink oder Mandelmilch oder Hafermilch oder Soja-Reis-Drink oder…….
  • 5 – 20 g Hefe (5 mit Lievito Madre Übernachtvariante, 10 ohne Lievito Madre Übernachtvariante, 20 g ohne LM am gleichen Tag, 10 g mit Lievito Madre am gleichen Tag)
  • 100 g Lievito Madre
  • 80 g Zucker
  • 5 g Salz
  • Vanillepaste nach Wunsch
  • 70 g Margarine
  • 500 g Mehl (ich nehme Dinkel 630)

Zutaten für die Streusel:

  • 200 g Mehl (ich nehme Dinkelmehl 630)
  • 120 g Zucker
  • Vanillepaste nach Wunsch
  • 1 Prise Salz
  • 120 g Margarine

Zum Bestreichen der Taler:

  • 45 g geschmolzene und abgekühlte Margarine

Weitere Zutaten für die Puddingfüllung:

  • 200 g vegane Sahne w. z. B. universelle Schlagcreme von Schlagfix
  • 2 + 2 Teel. San Apart

Zutaten für die Kirschfüllung:

  • 1 Glas Kirschen
  • 150 g Saft aus dem Kirschglas
  • 15 g Maisstärke

Zubereitung des Puddings am VORTAG:

  • Alle Zutaten für den Pudding in den Thermomix geben und 8 Minuten/ 98°/ Stufe 3 zu einem Pudding kochen. Natürlich könnt ihr auch alles unter ständigem Rühren auf dem Herd aufkochen. Aber Vorsicht, damit nichts anbrennt.
  • Den Pudding in eine Schüssel füllen und sofort eine Klarsichtfolie auf den Pudding legen, damit keine Haut entsteht. Abkühlen lassen.

Zubereitung des Hefeteiges am VORTAG:

  • Sojamilch, Hefe, Lievito Madre und Zucker in den Mixtopf des Thermomix geben und 3 Minuten/ 37°/ Stufe 3 erwärmen. Wer keinen TM hat erwärmt die Sojamilch (bitte nur lauwarm) und rührt die anderen Zutaten mit dem Schneebesen unter.
  • Mehl, Margarine und Salz ebenfalls in den TM geben und 3 Minuten auf Knetstufe verkneten. In einer anderen Knetmaschine würde ich 5-6 Minuten kneten.
  • Jetzt den Teig in eine geölte Schüssel mit DEckel geben und verschließen. Über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Zubereitung der Streusel (gerne auch am VORTAG):

  • Mehl, Zucker, Vanille, Salz und Margarine in den Mixtopf geben und ca 30 Sekunden/ Stufe 4,5 zu Streuseln verarbeiten. Das könnt ihr natürlich auch mit den Händen oder einem Handrührer machen.
  • Bis zur Verwendung im Kühlschrank aufbewahren.

Am NÄCHSTEN TAG:

  • Die Margarine schmelzen und abkühlen lassen.
  • Den Backofen auf 180° vorheizen (wer beide Bleche zusammen abbackt ca 170° Heißluft, sonst Ober- und Unterhitze)
  • Teig aus dem Kühlschrank nehmen und in ca 12 Teile teilen.
  • Zu Kugeln formen und flach drücken. Auf 2 Blechen, Backfolien oder auch auf Backsteinen von Pampered Chef verteilen.
  • Ca 30 Minuten gehen lassen.
  • Nach der Gehzeit mit der Margarine bestreichen.
  • Die Streusel auf den Talern verteilen.
  • Mit Wasser besprühen und im Backofen ca 18-20 Minuten backen.
  • Auskühlen lassen.
  • Waagerecht durchschneiden.
  • Kirschsaft und Stärke verrühren und aufkochen. Ca 2 Minuten kochen lassen. Kirschen unterheben.
  • Die angedickten Kirschen (bei mir waren es pro Taler ca 7 Stück) in der Mitte auf der Unterseite der Taler verteilen.
  • Auskühlen lassen.
  • Die Schlagcreme/ Sahne mit 2 Teel. San Apart steif schlagen.
  • Den Pudding mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig aufschlagen.
  • Die Schlagcreme/Sahne mit einem Schneebesen von Hand unterheben.
  • In einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen.
  • Einen Kranz um die Kirschen auf der Unterseite des Talers spritzen.
  • Den Streuseldeckel aufsetzen.
  • Bis zum Verzehr kühlen.

Guten Appetit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.