Marzipan Spritzgebäck für die Plätzchenpresse

Ich liebe meine Plätzchenpresse von Pampered Chef. Hat man doch schnell 2 Bleche/Steine Plätzchen ohne viel Aufwand gebacken. Die angegebene Teigmenge passt genau in die Presse.

Was hier wichtig ist, Mehl nur kurz unter den Teig arbeiten, den Teig dann sofort verarbeiten und auf keinen Fall vorher kühlen, direkt auf das leicht gefettete Blech oder den Stein pressen.

Dann müsste alles passen.

Ich habe hier für die Herstellung des Leinsameneis Amaretto verwendet. Es geht auch mit Wasser. Wer lieber ein Sojaei möchte nimmt 20 g Sojamehl und 40 g Amaretto oder Wasser.

Ob ihr sie mit ein wenig Schokolade verziert oder nicht bleibt natürlich euch überlassen.

WERBUNG (Produkt- oder Markennennung) – alles selbst gekauft.

Und jetzt gehts zum Rezept:

Marzipan-Spritzgebäck

  • 20 g Goldleinsamen fein mahlen und mit
  • 40 g Amaretto oder Wasser verrühren und quellen lassen (mindestens 15 Minuten)
  • 125 g Margarine
  • 100 g Zucker
  • 1 Teel. Vanilleextrakt
  • das Leinsamenei von oben
  • in den Thermomix geben und 3 Minuten/ Stufe 4 verrühren. Gleichzeitig
  • 100 g Marzipan in kleinen Stücken
  • nacheinander durch die Deckelöffnung auf das laufende Messer des Thermomix fallen lassen und unterrühren.
  • 250 g Mehl
  • hinzufügen und 15 Sekunden Knetstufe. Ist noch nicht alles vermischt 15 Sekunden/Stufe 5.
  • Den Teig in die Plätzchenpresse füllen und mit einer Vierteldrehung oder etwas mehr Plätzchen auf den Stein/ das Blech drücken. Bitte darauf achten, dass die Zahl auf der Scheibe mit dem Plätzchenmotiv nach außen zeigt.
  • Der Teig müsste für 2 Steine/Bleche ausreichend sein.
  • Backen im vorgeheizten Ofen bei 180° für 15 Minuten. Sichtkontakt, ggf den Stein/Blech drehen.

Guten Appetit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.